Daseinsvorsorge

Michael Ebling

VKU-Präsident und Oberbürgermeister von Mainz

Kommunale Daseinsvorsorge sichert die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden. Der Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni ist jedes Jahr dafür da, die Leistungen kommunaler Unternehmen in den Mittelpunkt zu rücken.

Bildquelle: Landeshauptstadt Mainz

Ingbert Liebing

Hauptgeschäftsführer des VKU

In der Daseinsvorsorge zeigt sich die Stärke unserer Kommunalwirtschaft. Strom und Wärme, die Versorgung mit Wasser und schnellem Internet sowie die sichere Entsorgung von Abwässern und Abfällen – all das und noch viel mehr leisten kommunale Unternehmen verlässlich rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr und auch aktuell in der Corona-Krise.

Bildquelle: Chaperon/VKU

Karsten Specht

VKU-Vizepräsident und Geschäftsführer Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Daseinsvorsorge sichert Lebensqualität. Zum Beispiel mit sauberem Trinkwasser - direkt aus der Leitung und zu bezahlbaren Preisen. Immer verfügbar, aber keineswegs selbstverständlich.

Bildquelle: OOWV

Patrick Hasenkamp

VKU-Vizepräsident und Betriebsleiter Abfallwirtschaftsbetriebe Münster

Kommunale Unternehmen erbringen im Rahmen der Daseinsvorsorge zuverlässig die essenziellen Leistungen der Hausmüllentsorgung und der Stadtreinigung. Gleichzeitig ist die kommunale Abfallwirtschaft wichtiger Treiber für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Ressourcenwirtschaft.

Bildquelle: AWM Münster

O-Ton

Dr. Achim Kötzle

Generalbevollmächtigter für Netze und Konzessionen Stadtwerke Tübingen

Kommunale Daseinsvorsorge bedeutet, die Grundlagen für selbstbestimmtes, nachhaltiges Leben und Arbeiten der Menschen in einer Stadt oder Gemeinde zu schaffen, jetzt und in Zukunft.

Bildquelle: swt/Jäger

Helmut Dedy

Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags

Daseinsvorsorge. Was für manche altmodisch klingt, ist doch hochaktuell. Es geht um Trinkwasser, Straßenbahnen, Strom, Schwimmbäder oder Bibliotheken. Städtische Daseinsvorsorge ist nicht weniger als die Grundversorgung, sie ermöglicht unseren Alltag. Daseinsvorsorge kommt aus der Tradition und sichert die Zukunft.

Bildquelle: Laurence Chaperon

O-Ton

Dr. Gerd Landsberg

Hauptgeschäftsführer des DStGB

Daseinsvorsorge bedeutet, dass eine Kommune die Leistungen erbringt, die vor Ort benötigt werden – Wasser, Energie, Kindergärten und Schulen. Daseinsvorsorge ist aber mehr als Dienstleistung und Versorgung. Kommunale Infrastruktur ist die Basis für gesellschaftliches Leben und Wirtschaften.

Bildquelle: DStGB/Link

Uwe Träris

Vorstand der AVU (Gevelsberg, Ennepe-Ruhr-Kreis)

Daseinsvorsorge bedeutet: Wir kümmern uns um die alltägliche Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Energie und Wasser. Und sind Partner der Unternehmen für diese Themen. Ganz wie unser Slogan: ,An Eurer Seite‘.

Bildquelle: Philipp Kistner

Sven Becker

Geschäftsführer Trianel GmbH



Schon heute leisten Stadtwerke jeden Tag Großes für eine moderne Daseinsvorsorge. Die Klimawende stellt Stadtwerke auf dem Weg zur klimaneutralen Daseinsvorsorge vor neue Herausforderungen. Gemeinsam mit Stadtwerken wollen wir die nötige Transformation der kommunalen Infrastrukturen und Dienstleistungen in Richtung Klimaneutralität gestalten.

O-Ton

Martin Beer

Geschäftsführer Stadtwerke Rottenburg am Neckar GmbH

Daseinsvorsorge ist Lebensqualität und beinhaltet viele Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger.

Wolfgang Bühring

Geschäftsführer Stadtwerke Speyer GmbH




Daseinsvorsorge muss neben dem Erhalt einer zuverlässigen Infrastruktur bei der Ver- und Entsorgung auch stets die Herausforderungen des unbedingten Klimaschutzes im Auge haben. Stadtwerke und öffentliche Entsorger leisten harte Pionierarbeit. Bei der Energiegewinnung, bei der Ressourcenschonung sowie bei der Digitalisierung sind wir lokal und regional ganz wichtige Akteure.

Dr. Nicole Weiß

Abteilungsleiterin Recht, Versicherungen und Immobilien der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Ohne kommunale Daseinsvorsorge kann nicht sichergestellt werden, dass flächendeckend lebensnotwendige Infrastrukturdienstleistungen für den Bürger vorhanden sind.

Bildquelle: SWU

Josef Hasler

Vorsitzender des Vorstands N-ERGIE Aktiengesellschaft Nürnberg

Kommunale Daseinsvorsorge ist wichtig, weil sie eine sichere Energie- und Wasserversorgung zu fairen Preisen bedeutet. Sie ist das Rückgrat der Wirtschaft und Kitt für die Gesellschaft.

Alois Wanninger

Werkleiter der Stadtwerke Landau a.d. Isar

Wir Stadtwerke als nachhaltiger Dienstleister sind vor Ort, dienen dem Gemeinwohl sowohl den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch der örtlichen Wirtschaft. Der Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni stellt die Stadtwerke in den Mittelpunkt.

O-Ton

Carsten Liedtke

Vorstandssprecher der SWK Stadtwerke Krefeld AG

Ohne kommunale Daseinsvorsorge wären unsere Städte und Gemeinden nicht lebensfähig, denn ohne zuverlässige Abfallwirtschaft, Wasser- und Energieversorgung sowie Öffentlichen Personennahverkehr ist Leben in einer modernen Gesellschaft nicht möglich.

Bildquelle: SWK

O-Ton

Ralf Schodlok

Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Kommunale Daseinsvorsorge heißt auch regionale Wertschöpfung. Durch Konzessionsabgaben, Steuern und Beteiligungsabführungen fließen Millionen Euro in städtische Haushalte, kommen Bürgerinnen und Bürgern zugute.

Bildquelle: Konrad Merz

Peter Bollig

Geschäftsführer Keis Weseler Abfallgesellschaft

Durch die Energiewende, Nachhaltigkeitsinitiativen und den Umweltschutz ändern sich die Rahmenbedingungen für Thermische Abfallbehandlungsanlagen fortwährend. Als fester Bestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge sind sie das Fundament einer zuverlässigen und bürgernahen Kreislauf- und Energiewirtschaft.

Bildquelle: Marc Albers

Frank Bruckmann

Finanzvorstand Berliner Wasserbetriebe

Nah bei den Kund:innen sein, die Stadt verstehen und gestalten, Zukunft denken und umsetzen. Das ist kommunale Daseinsvorsorge.

Bildquelle: Berliner Wasserbetriebe/ Die Hoffotografen

Jörg Reichl

Bürgermeister der Stadt Rudolstadt

Daseinsvorsorge ermöglicht soziale Gerechtigkeit und wirtschaftlichen Fortschritt. Notwendige Infrastruktur sowie Leistungen und Güter des täglichen Bedarfs werden für Bevölkerung, Gewerbe und Wirtschaft sicher und zuverlässig bereitgestellt. Eine hohe Verfügbarkeit und Qualität der Leistungen sind fortwährender Ansporn und stehen für mich über einer Gewinnmaximierung.

Bildquelle: Alexander Stemplewitz

Mathias Nikolay

Technikvorstand der badenova AG & Co. KG

Moderne Daseinsvorsorge ist mehr als nur eine sichere Energieversorgung: Die Menschen wünschen sich eine intakte Natur, gesunde Luft und sauberes Wasser. Sie erwarten darüber hinaus eine moderne Kommunikationstechnik sowie zukunftsfähige Angebote zur individuellen und öffentlichen Mobilität.

Bildquelle: badenova

Dr. Michael Maxelon

Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender Städtische Werke AG

Kommunale Unternehmen sind die Unternehmen der Bürgerinnen und Bürger. Bei ihnen arbeiten Menschen, die möchten, dass ihre Tätigkeit Sinn stiftet. Und das tut sie. Denn wir schaffen Lebensqualität. Ob mit Mobilität, Wärme, digitaler Infrastruktur, öffentlichen Bädern, Energie oder Trinkwasser. Wir halten das Leben am Laufen!

Bildquelle: Andreas Berthel

Olaf Schröder

Geschäftsführer Wasserverband Peine

Daseinsvorsorge macht unser Leben komfortabler und sicherer – und das jeden Tag. Dreht man den Wasserhahn auf, läuft es verlässlich. Drückt man die Spülung, reinigen wir Abwasser umweltfreundlich. Wir Dienstleister der Daseinsvorsorge liefern immer gute, regionale Lösungen. Dafür engagieren wir uns weiter, auch im Ausbau klimaresilienter Infrastruktur.

Bildquelle: Wasserverband Peine

Thomas Mösl

Technischer Vorstand TWL AG

Energie, Wärme und Wasser, für Bürger und Unternehmen in Ludwigshafen am Rhein eine Selbstverständlichkeit. Seit über 100 Jahren sorgen wir vor, damit sich niemand Sorgen machen muss. TWL leistet heute noch viel mehr. Wir treiben die Energiewende voran und setzen uns für erneuerbare Energien und umweltfreundliche Technologien ein. Das ist Daseinsvorsorge, damit auch künftige Generationen sich keine Sorgen machen müssen.

Bildquelle: Alexander Grüber

Dirk Thürnau

Bürgermeister, Technisches Referat Stadt Stuttgart

Daseinsvorsorge bedeutet für uns die soziale Verantwortung zur Grundversorgung aller mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen.

Bildquelle: Thomas Niedermüller Landeshauptstadt Stuttgart

Bernd Reichelt

Geschäftsführer Stadtwerke Menden

Daseinsvorsorge bedeutet, den Menschen und Unternehmen in ihrer Region eine Grundversorgung in idealer Qualität zu erhalten: Energie, Wasser, Mobilität, Kommunikation und Infrastruktur.

Daseinsvorsorge ohne Wenn und Aber

Durch die Corona-Pandemie haben wir tiefe Einschnitte im privaten und öffentlichen Leben erlebt – glücklicherweise zeichnen sich aktuell spürbar deutliche Erleichterungen für uns alle ab. Die Pandemie fordert uns als Gesellschaft stark heraus. Und sie zeigt zugleich: Die Menschen können sich ohne Wenn und Aber auf die kommunalen Unternehmen und ihre Stadtwerke verlassen. Als Betreiber kritischer Infrastrukturen sorgen sie für Stabilität im Alltag und geben kontinuierlich Sicherheit: Sie versorgen uns mit Strom, Wasser, Wärme, schnellem Internet und Mobilität. Sie entsorgen zuverlässig unsere Abwässer und Abfälle. Und der Betrieb kommunalen Bäder vor Ort zahlt auf die Lebensqualität ein.

All das leisten sie rund um die Uhr, jeden Tag im Jahr, in Stadt und ländlichen Regionen sicher und bezahlbar. Genau das ist, was Daseinsvorsorge ausmacht: ein Pfeiler gleichwertiger Lebensverhältnisse, ein Standortfaktor für die Wirtschaft und Lebensqualität für alle Menschen in unserem Land.

Weil sie alltäglich und verlässlich ist, wird Daseinsvorsorge leider manchmal als selbstverständlich wahrgenommen. Darum wollen wir den Tag der Daseinsvorsorge nutzen, um zu zeigen, dass hier viel Arbeit und viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit großer Expertise und Engagement dahinterstecken. Und im Jahr der Bundestagswahl wollen wir auch einen Blick in die Zukunft wagen: nämlich über den Tellerrand der Legislaturperiode hinaus. Denn Klimawandel, Digitalisierung und Demografie fordern die Energie-, Wasser- und Internetversorgung ebenso wie die Abwasser- und Abfallentsorgung heraus. Anpassungen sind nötig. Im Kern geht es um die Frage: Wie erreichen wir die Klimaziele, erhalten die sichere Ver- und Entsorgung und sorgen dafür, dass all das bezahlbar bleibt?

Als Antwort brauchen wir von der neuen Bundesregierung gute Rahmenbedingungen für die Daseinsvorsorge: Ziel sollten klimaneutrale, leistungsstarke und lebenswerte Kommunen sein. Nutzen wir also gemeinsam den Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni, um die Leistungen und Infrastrukturen der Daseinsvorsorge für Bürgerinnen und Bürger in den Fokus zu rücken. Gleichzeitig möchten wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Unternehmen unseren herzlichen Dank für ihr Engagement in allen Bereichen auszudrücken.

Michael Ebling, Präsident des VKU

Countdown zum Tag der Daseinsvorsorge

Tag(e)
Stunde(n)
Minute(n)
Sekunde(n)

Wir sind Team #Daseinsvorsorge

Baubetriebshof der Stadt Bruchsal

Auf Augenhöhe mit Energie- und Wasserversorgern, Stadtwerken, Kommunikationsdiensteistern, ÖPNV-Anbietern und Betrieben der Abwasser- und Abfallwirtschaft leisten die Beschäftigten des Baubetriebshofes ganzjährig wertvolle Arbeiten und sind in der kommunalen Daseinsvorsorge nicht wegzudenken. Das breite Aufgabenspektrum zeigt auch das Video, bitte klicken Sie unten in der Videogalerie auf das entsprechende Bild. (Quelle Bild: Screenshot/Baubetriebshof Stadt Bruchsal)
bin waterdrop network plug

An 365 Tagen im Jahr sind die Beschäftigenden des Baubetriebshofes 24/7 für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bruchsal da. Sie sorgen für ein sauberes und sicheres Erscheinungsbild, pflegen und unterhalten kommunale Infrastruktur, Grundstücke und Sachvermögen. In Katastrophenfällen, bei Starkniederschlägen, Unwetter, Sturm, Verkehrsunfällen, bei Brandfällen, in Pandemiezeiten, bei Gefahrenlagen und Großveranstaltungen leisten sie wertvolle Arbeit für das Wohl und die Sicherheit der Allgemeinheit. Zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit der Infrastruktur sind Baubetriebshöfe nicht nur für den Winterdienst unverzichtbar. Am Tag der Daseinsvorsorge sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl des Baubetriebshofes in Bruchsal, aber auch der Baubetriebshöfe in der ganzen Republik, stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken.

Energieversorgung Rudolstadt

Seit 1992 beliefert die Energieversorgung Rudolstadt die Bürgerinnen und Bürger zuverlässig und sicher mit Energie. Damit das auch so bleibt, investiert das Unternehmen in die Ausbildung seiner Mitarbeitenden wie bei den beiden Auszubildenden Emily Ulrich und Willi Wenzel. (Quelle Bild: Energieversorgung Rudolstadt GmbH)
plug

ESWE

Felix Sommer, Mitarbeiter von sw netz, beim Warten der Freileitungen. Sie sind die Lebensadern einer florierenden Stadt. (Quelle Bild: ESWE Versorgungs AG)
plug

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden sind jeden Tag für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Auf der Deponie sind die Entsorgungsbetriebe selbstverständlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen permanent zu überwachen. Dafür sorgt Umweltingenieurin Manuela Klepper mit ihrem Team. (Quelle Bild: Paul Etzel, Wiesbaden)
bin

ESWE

ESWE Versorgung ist als Partner vor Ort seit mehr als 90 Jahren der zuverlässige Energieversorger in der Rhein-Main-Region. (Quelle Bild: ESWE Versorgungs AG)
plug

Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz

Die Beschäftigten dem ASR Chemnitz halten die Stadt sauber, auch auf dem Platz zwischen dem Chemnitzer Opernhaus und der Kunstsammlung Chemnitz. Im Film "Frauen in Orange" in der Videogalerie erfahren Sie mehr über die Frauen-Power bei beim ASR Chemnitz. (Qulle Bild: ASR Chemnitz)
bin

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden

Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden sorgen für eine zuverlässige Abfallwirtschaft in der Region. Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft Sascha Berger kümmert sich auf dem Wertstoffhof darum, dass Wertstoffe sauber getrennt und dann recycelt werden können. (Quelle Bild: Paul Etzel, Wiesbaden)
bin

ESWE

Zwei Mitarbeitende von sw netz beim Warten der Freileitung mit einer Drohne. Die Energie-Experten sind 24/7 an 365 Tagen im Jahr für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. (Quelle Bild: Lothar Rehermann / Grandpierre Design GmbH)
plug

Energieversorgung Rudolstadt

Die Energieversorgung Rudolstadt beliefert in und um in der Stadt etwa 15.000 Haushalte mit Strom, 5.000 mit Erdgas und 3.000 mit Wärme. Falko Tappert und seine Kolleg:innen sorgen dafür! (Quelle Bild: Energieversorgung Rudolstadt GmbH)
plug

Aschaffenburger Versorgungs-GmbH

Die beiden Recyclinghöfe in Aschaffenburg waren während des Lockdowns fast durchgehend geöffnet, allerdings mit begrenzten Besucherzahlen, um die Mindestabstände zu gewährleisten. Mitarbeitende wie diese Vorarbeiterin der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH waren hier besonders gefragt und ermöglichten es den Bürger:innen ihre Abfälle nach wie vor sicher zu entsorgen. (Quelle Bild: Stadtwerke Aschaffenburg)
bin

enwor

Ganz getreu dem Motto "Wir sind Team #Daseinsvorsorge" bildet enwor jährlich in unterschiedlichsten Berufen aus, um die Versorgung vor Ort sicherzustellen und für die Zukunft aufgestellt zu sein. Im Video unten gibt es mehr Insights dazu! (Quelle Bild: Quelle: enwor - energie & wasser vor ort GmbH)
waterdrop plug

ESWE

Mit dem Ausbau des Wiesbadener Fernwärmenetzes sichert ESWE Versorgung die klimafreundliche Wärme von morgen. (Quelle Bild: ESWE Versorgungs AG)
plug

Energieversorgung Rudolstadt

Das Erdgasnetz der Energieversorgung Rudolstadt umfasst eine Gesamtlänge von 146,5 km (Hochdruck, Mitteldruck, Niederdruck) und steht den Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr zur Verfügung. Mike Zablowski und sein Team sorgen dafür! (Quelle Bild: Energieversorgung Rudolstadt GmbH)
plug

Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises

Im Video stellt die Abfallentsorgungsgesellschaft des Märkischen Kreises anlässlich des Tag der Daseinsvorsorge 2021 ihre Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge vor. Bitte klicken Sie unten in der Videogalerie auf das entsprechende Bild. (Quelle Bild: Screenshot aus Video/AMK)
bin

ESWE

Klettern in luftigen Höhen: Die Kollegen von sw netz sorgen dafür, dass das Leben in der hessischen Landeshauptstadt pulsiert. (Quelle Bild: ESWE Versorgungs AG)
plug

Aktionsideen zum Tag der Daseinsvorsorge 2021

Social Media

In diesem Jahr wird Social Media groß geschrieben! Zeigen Sie, was Sie für die Menschen vor Ort auch während der Pandemie leisten.

In diesem Jahr wird Social Media groß geschrieben! Zeigen Sie, was Sie für die Menschen vor Ort auch während der Pandemie leisten.

Nutzen Sie für Ihre Posts und Tweets #Daseinsvorsorge, #TagderDaseinsvorsorge oder #TdD2021, um im richtigen Content-Stream zu landen.

Sie haben (noch) keinen Zugang? Kein Problem: Zum Tag der Daseinsvorsorge posten und twittern wir auch stellvertretend für unsere Mitgliedsunternehmen. Mehr Informationen dazu finden Sie im Mitgliederbereich.

Pressemitteilung

Nutzen Sie den Tag der Daseinsvorsorge, um Ihre Leistungen in den Medien vorzustellen und um die Presse für das Thema „Daseinsvorsorge“ zu begeistern.
Ready to Work

Nutzen Sie den Tag der Daseinsvorsorge, um Ihre Leistungen in den Medien vorzustellen und um die Presse für das Thema „Daseinsvorsorge“ zu begeistern.

Veröffentlichen Sie beispielsweise eine Pressemitteilung mit Ihren Kernbotschaften oder Ihren Kennzahlen und zeigen Sie so, was Sie jeden Tag für die Menschen vor Ort leisten.

Der VKU unterstützt seiner Mitgliedsunternehmen mit einer Muster-Pressemitteilung, die speziell auf die Corona-Pandemie abgestimmt ist. Sie werden informiert, wenn das Muster verfügbar ist.

Content für interne Kommunikation

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Großartiges während der Pandemie. Nehmen Sie den Tag der Daseinsvorsorge zum weiteren Anlass, um Ihre Wertschätzung gegenüber den Kolleginnen und Kollegen im Intranet, Mitarbeitermagazin oder auf der mobilen App auszudrücken!

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Großartiges während der Pandemie. Nehmen Sie den Tag der Daseinsvorsorge zum weiteren Anlass, um Ihre Wertschätzung gegenüber den Kolleginnen und Kollegen im Intranet, Mitarbeitermagazin oder auf der mobilen App auszudrücken!

Auch für Ihre Kundenzeitschrift eignet sich der Tag der Daseinsvorsorge als Thema.

Mitmach-Aktionen

Viele Mitmach-Aktionen lassen sich auch digital ohne großen Aufwand durchführen.

Viele Mitmach-Aktionen lassen sich auch digital ohne großen Aufwand durchführen.

Ein Mal- oder Fotowettbewerb geht genauso wie gut wie Mitmach-Experimente für die Kleinen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, um Daseinsvorsorge erlebbar zu machen und die auch zu Hause für Abwechslung sorgen!

Virtuelles Pressegespräch oder Exklusiv-Interview

Video- oder Telefonkonferenzen gehören mittlerweile zu unserem Arbeitsalltag. Sie können diese Kanäle auch aktiv in ihre Pressearbeit einbinden.
Employer listen applicant during job interview using webcam and pc

Video- oder Telefonkonferenzen gehören mittlerweile zu unserem Arbeitsalltag. Sie können diese Kanäle auch aktiv in ihre Pressearbeit einbinden.

Wie wäre es mit einem virtuellen Pressegespräch oder einem Exklusiv-Interview? Daseinsvorsorge zu Zeiten von Corona – ein Thema, das nichts an seiner Relevanz verliert!

Virtueller Besuch von Politikern

Laden Sie politische Entscheider aus Bundes-, Landes- oder Kommunalebene in Ihr Unternehmen für einen virtuellen Austausch ein.
Business woman talking to her colleagues in video conference. Business team working from home using laptop.

Laden Sie politische Entscheider aus Bundes-, Landes- oder Kommunalebene in Ihr Unternehmen für einen virtuellen Austausch ein.

Führen Sie via Videokonferenz Gespräche oder stellen Sie mittels Video-Streaming Ihr Unternehmen vor. Gerade in Zeiten der Pandemie ist Daseinsvorsorge wichtiger denn je. Zeigen Sie Ihre Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

Virtueller Tag der offenen Tür

Statt einem analogen Tag der offenen Tür können Sie in diesem Jahr Ihren Tag der offenen Tür dank der Digitalisierung auch virtuell durchführen. Video-Streaming oder interaktive Online-Plattformen machen es möglich.

Statt einem analogen Tag der offenen Tür können Sie in diesem Jahr Ihren Tag der offenen Tür dank der Digitalisierung auch virtuell durchführen. Video-Streaming oder interaktive Online-Plattformen machen es möglich. Ihre Zielgruppe kann bequem vom Sofa aus teilnehmen – mit viel Abstand zueinander und geringem Infektionsrisiko für alle Beteiligten.

Ein großes Plus: Das dadurch entstandene Material kann auch noch zu anderen Gelegenheiten zum Einsatz kommen. Der Aufwand wird sich also lohnen!

Foto- und Videoaktion: Wir sind Team #Daseinsvorsorge

Unter dem Motto „Wir sind Team #Daseinsvorsorge“ möchten wir der kommunalen Daseinsvorsorge gemeinsam mit Ihnen ein Gesicht geben.
photographers on object

2021 jährt sich der Aktionstag zum fünften Mal. Anlässlich dieses Jubiläums möchte der VKU der Daseinsvorsorge in diesem Jahr ein persönliches Gesicht geben. Schließlich halten über 280.000 Beschäftigte in der kommunalen Daseinsvorsorge Deutschland am Laufen. Gerade die gegenwärtige Pandemie unterstreicht den unschätzbaren Wert Ihrer Arbeit. Unter dem Motto „Wir sind Team #Daseinsvorsorge“ können Sie sich an unserer Foto- und Bewegtbild-Aktion beteiligen. Ausführliche Informationen finden Sie im Mitgliederbereich.

Ihre Ansprechpartnerin

Juliane Lehmann

Referentin Kommunikation & Public Affairs

Telefon: +49 30.58580-228

E-Mail: lehmann(at)vku(dot)de